Das Tor zum Osten in Frankfurt Oder

Jeder rennt ja seinem "Platz an der Sonne" immer nach, und kommt meist dann im "Westen" an, wenn sie untergegangen ist. Warum wenden wir uns denn da nicht gleich nach Osten, dahin, wo sie immer wieder aufgeht? Zumindest in Sachen Führerscheinerwerb macht das meiner bescheidenen Meinung nach durchaus Sinn.

Seit 2003 also über 13 Jahren betreuen wir in Slubice die Kunden aus Deutschland und Österreich, seit ein paar Jahren auch aus der Schweiz und Südtirol beim EU-Führerschein Erhalt. Die meisten von Ihnen haben danach  die Zeit ohne FE rasch vergessen, einige wenige tauschen seit Jahren Erfahrungen mit anderen darüber aus, in einem Forum. Und alle fahren sicher.

Wir ersuchen Sie, sich bis zur 1. Anreise mit Fragen, Anregungen, Kritiken direkt an uns zu wenden, um den laufenden Betrieb vor Ort nicht unnötig zu erschweren, Sie erhalten, bei oder vor der Anmeldung, auf Anfrage auch u.a. eine kompetente Auskunft darüber, warum Sie hier Ihren Führerschein auch sicher erhalten, einen europäischen Führerschein, hinter dessen Ausstellung die Behörde auch steht, Sie also sicher damit fahren können... 

Information zur neuen Prüfung seit dem 19.01.2013 beim Amt in Gorzow

Der theoretische Teil der Prüfung umfaßt 32 Fragen:

20 Fragen im Bereich des Grundwissens, darunter:

   10 Fragen mit großer Bedeutung für die Verkehrssicherheit    3 Punkte (30)

   6 Fragen mittlerer Bedeutung für die Verkehrssicherheit         2 Punkte (12)

   4 Fragen geringer Bedeutung f. d. Verkehrss.                               1 Punkt   (4)     

12 Fragen im Bereich spezielles Wissen der FE-Klasse, darunter:

   6 Fragen … große Bedeutung…                                                   3 Punkte (18)

   4 Fragen…mittlere Bedeutung…                                                  2 Punkte (8)

    2 Fragen… geringfügige Bedeutung…                                         1 Punkt   (2)

Prüfung ist bestanden bei mindestens 68 Punkten: mögl. 100% = Punkte 74 

Auf jede Frage gibt es eine richtige Antwort: TAK (Ja) und NIE (Nein), das betrifft die ersten 20 Fragen im Grundbereich, man hat pro Frage 20 Sekunden Zeit für die Antwort, danach im 2. Teil 15 Sekunden.

Im 2. Teil (Spezialbereich) werden 3 Antworten vorgeschlagen A, B und C – immer nur eine Antwort ist jeweils möglich und richtig.

Auf der Lern CD gibt es 1200 Beispielfragen, das Prüfamt hat ca. 12000, wie im Lehrbuch, wobei die Fragen und Bilder fast nie zu 100% mit denen der CD übereinstimmen.

Im Gegensatz zu früher bringt also stures Auswendiglernen der einzelnen Fragen mit Bildern nichts mehr, da wie in der Praxis jede Situation relativ einmalig ist, und die Fragen praxisorientiert gestellt werden. Wer jedoch sein Wissen auffrischt, sich mit den teils neuen und teils nationalen Vorschriften auseinandersetzt und sich die jeweiligen Situationen verinnerlicht, hat keine Probleme, die Prüfung im ersten Anlauf zu bestehen, zumal die meisten unserer Kunden ja bereits eine Fahrerlaubnis besaßen.

Zudem halten wir seit 2012 im Landeswettbewerb den ersten Platz auf Grund der geringen Durchfallquote (trotzdem momentan jeder 4.!, siehe Link oben, Amt in Gorzow), dennoch appellieren wir auch hier eindringlich, möglichst beim ersten Mal zu bestehen, schon auf Grund der Logistik (Dolmetscher und anschließender Praxistermin ist ja immer schon reserviert und damit der Platz im Prüfzentrum für andere blockiert) und sich keinesfalls an den jungen polnischen Fahranfängern zu orientieren, die mit dem neuen System noch so ihre Problemchen haben. (Momentane Durchfallquote >80%)

Der praktische Teil umfaßt den "Platz", danach die Stadt.

Nachdem der Prüfer mit Ihnen auf den Platz gefahren ist, kommt zuerst eine technische Frage (was sagt der Ölstand, oder machen Sie die Nebelschlußleuchte an - z. Bsp.), danach kommt die "Banane". Eine 40 m lange und 2,50 m breite 90-Grad Kurve, die man vorwärts und rückwärts fahren muß, ohne die Linien zu befahren, Pylonen zu berühren. Dann gehts auf die "Rampe", das "Anfahren mit Steigung", und erst dann raus in die Stadt.  Je nach Sicherheit des Prüflings werden die erforderlichen Punkte (Vorfahrt, Einparken, Kreisverkehr, Zebrastreifen usw) abgearbeitet und die Fahrt dauert zwischen 25 und 40 Minuten. Natürlich alles in Begleitung einer Dolmetscherin (eines Dolmetschers).

 

Unser Team

Urkunde Pawel 2012
EU Fahrschule "Prawko" Klasse B
Damian samt Vater "Prawko"
Damians "Männerspielzeug"
EU Fahrschule "Pablo"
EU Fahrschule "Prawko" Klasse A
Pawel mit Fahrlehrerin Karina

Weitere Informationen

Nähere Informationen erhalten Sie bei Interesse auf Anfrage unter:

olgabraun.slubice(at)gmail.com 

Ihre EU Fahrschule in Polen